Datenschutz Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für die Geschäftsleitung der E-wordshop J. Nowak. Bei Ihrem Besuch unserer Website verarbeiten wir personenbezogene Daten (alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen), soweit uns dies aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder Ihrer Einwilligung erlaubt ist. Mit diesen Datenschutzinformationen zeigen wir Ihnen die Einzelheiten über unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (nachfolgend auch nur „Datenverarbeitung“ genannt) und Ihre Rechte als betroffene Person auf. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oderNutzung Ihrer personenbezogenensem Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Einschränkung oder Löschung von Daten sowie WideEirruf erteilter Einwilligungen oder Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung wenden Sie sich bitte direkt an uns über die Kontaktdaten in unseresemkm Impressum. Inhaltsverzeichnis A. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung
B. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten
C. Betrieb und Hosting unserer Website
D. Überblick über unsere Verarbeitungen
E. Vertragserfüllung
F. Website-Nutzung
G. Kommunikation
H. Ihre weiteren Rechte als betroffene Person
J. Datensicherheit A. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung Für die Datenverarbeitung auf dieser Website Verantwortlicher ist die: E-wordshop J. Nowak
Brunnenstr 9
02826 Görlitz
Deutschland
E-Mail: shop.de@24nano.com B. Kontaktdaten unserer Datenschutzbeauftragten Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Einschränkung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen oder Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung wenden Sie sich bitte direkt an uns über die folgenden Kontaktdaten: E-wordshop J. Nowak
Brunnenstr 9
02826 Görlitz
Deutschland
E-Mail: shop.de@24nano.com C. Betrieb und Hosting unserer Website Unsere Website wird in unserem Namen und Auftrag (Art. 28 DSGVO) von einem Full-Service-eCommerce-Dienstleister betrieben, der sämtliche unserer Datenverarbeitungen im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Website für uns durchführt. Diese Datenverarbeitungen finden auf den Servern eines Hosting-Dienstleisters statt, der die Website in unserem Auftrag an das Internet anbindet. Beide Dienstleister haben ihren Sitz innerhalb Deutschlands. D. Überblick über unsere Datenverarbeitungen Wir verarbeiten Daten in folgenden Zusammenhängen: • Wenn Sie bei uns einkaufen, verarbeiten wir Daten von Ihnen, die für die Begründung und Durchführung eines Kaufvertrages („Vertragserfüllung“) erforderlich sind (Details hierzu nachfolgend unter E.); • Beim Aufruf und Surfen auf unserer Website („Website-Nutzung“) verarbeiten wir Daten von und auf Ihrem Endgerät, die zum Teil die Identifikation Ihrer Person ermöglichen könnten (Details hierzu nachfolgend unter F.); • Schließlich verarbeiten wir Ihre Daten, wenn Sie mit uns in Kontakt treten möchten („Kommunikation“), sei es etwa, indem Sie unseren Newsletter abonnieren, einen Artikel bewerten oder eine Nachricht über die von uns bereit gestellten Kommunikationswege an uns schicken (Details hierzu nachfolgend unter G.). E. Vertragserfüllung I. Allgemeines zur Datenverarbeitung Im Rahmen Ihres Einkaufs in unserem Online-Shop fragen wir Sie nach folgenden Einzelangaben zu Ihrer Person: Vorname; Nachname; Rechnungs-/Lieferanschrift; E-Mail-Adresse; Bankverbindungs- bzw. Kreditkarten-Daten. II. Umfang und Zwecke der Verarbeitung Die von Ihnen abgefragten personenbezogenen Daten werden von uns zu folgenden Zwecken verarbeitet: um Ihnen die Eingangs- und ggf. die Auftragsbestätigung mit den gesetzlichen Pflichtinformationen sowie Statusmeldungen zum Versand der bestellten Ware zu mailen; um Ihre Bezahlung abzuwickeln; um Ihnen die Rechnung zu einer Bestellung zuzustellen; um Ihnen die bestellte Ware zu liefern und ggf. um Widerrufe, Reklamationen und sonstige nachvertragliche Anfragen von Ihnen Ihrer Person und Bestellung zuordnen und Ihr Anliegen bearbeiten zu können. Wenn Sie unter „Anmelden - Jetzt registrieren" freiwillig ein Kundenkonto erstellt haben, verarbeiten wir diese Daten auch, um Sie als Kunde der Beurer GmbH für künftige potentielle Besuche bzw. Einkäufe in unserem Online-Shop zu registrieren, so dass Sie diese für die Vertragserfüllung erforderlichen Daten nicht bei jeder weiteren Bestellung erneut eingeben müssen bereits getätigte Einkäufe jederzeit in Ihrem Kundenkonto einsehen können. In Ihrem Kundenkonto können Sie nach Anmeldung auch Produkte unseres Online-Shops als Favoriten speichern, um sie gegebenenfalls später zu kaufen. III. Datenübermittlung/Empfänger Empfänger Ihrer Daten sind der technische Betreiber und der Hosting-Dienstleister unserer Website (siehe oben unter C.). Soweit es für die Vertragserfüllung erforderlich ist, werden Ihre Daten auch an mit der Entgegennahme und Abwicklung Ihrer Bestellung von uns beauftragte Unternehmen weitergegeben. Dies sind im Einzelnen: Versanddienstleister zwecks Versands, Lieferung oder Abholung von Waren; das mit der Zahlung jeweils beauftragte Bankunternehmen/Kreditinstitut. Falls Sie als Zahlungsart eine der PayPal-Zahlungsarten Kauf auf Rechnung, Lastschrift oder Kreditkarte ausgewählt haben, ist es zur weiteren Abwicklung Ihrer Zahlung und bei der Zahlungsart Kauf auf Rechnung auch im Rahmen der Abtretung unserer Zahlungsforderung an Paypal erforderlich, folgende personenbezogene Daten an die PayPal (Europe) S.á.r.l. & Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg, zu übermitteln: Rechnungsnummer; Rechnungsbetrag; Name und Lieferanschrift; Name und Rechnungsanschrift. IV. Speicherdauer Sollten Sie kein Kundenkonto anlegen, werden Ihre Daten nach Erfüllung des einzelnen Kaufvertrages gesperrt, d.h. sie werden nur noch eingeschränkt von uns verarbeitet. Dies ist zum einen für den Fall erforderlich, dass Sie innerhalb der gesetzlichen Verjährungsfristen (in der Regel drei Jahre) Ansprüche gegen uns geltend machen, die wir Ihrer Person und dem Geschäftsvorgang mit Ihnen zuordnen müssen. Zum anderen sind wir handels- und steuerrechtlich verpflichtet, geschäftliche Unterlagen, die Ihre Daten enthalten können, für die Dauer von maximal zehn Jahren aufzubewahren. Sobald diese Zwecke erfüllt bzw. die Fristen abgelaufen sind, werden Ihre Daten bei uns gelöscht. Falls Sie freiwillig ein Kundenkonto angelegt haben, verarbeiten wir Ihre Daten darin, bis Sie das Kundenkonto von uns löschen lassen. V. Rechtsgrundlagen der Verarbeitung Die Datenverarbeitung erfolgt, weil sie zur Vertragserfüllung erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO). Zum Teil (Versand einer Eingangsbestätigung und Mitteilung von Pflichtinformationen im Fernabsatz) erfolgt sie auch zur Erfüllung einer entsprechenden rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen. Wenn Sie ein Kundenkonto angelegt haben, verarbeiten wir Ihre Daten darüber hinaus aufgrund Ihrer uns insoweit gleichzeitig erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO) VI. Widerrufsrecht Sie können Ihre Einwilligung für die Datenverarbeitung im Rahmen der Führung Ihres Kundenkontos jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie uns unter einer der oben unter A. genannten Kontaktadressen benachrichtigen. Wir werden Ihr Kundenkonto dann löschen. F. Website-Nutzung Bei jedem Besuch unserer Website verarbeiten wir von und zum Teil auch auf Ihrem Rechner/Endgerät bestimmte personenbezogene Daten. Diese Verarbeitungen lassen sich unterteilen in folgende Kategorien: Protokollierung Ihres Besuchs/Einsatz funktionaler Cookies (Details hierzu nachfolgend unter I.) Webseitennutzungsanalyse mit Google Analytics (Details hierzu nachfolgend unter II.) Einsatz von Tracking-Technologien für interessengerechte Internetwerbung (Details hierzu nachfolgend unter III.) Einsatz von Tracking-Technologien für Baselinker (Details hierzu nachfolgend unter V.) Verwendung sog. „Social Plug-ins“ zur Verlinkung mit sozialen Medien (Details hierzu nachfolgend unter VI.) Einbindung von YouTube-Videos (Details hierzu nachfolgend unter VII.) I. Protokollierung Ihres Besuchs/Einsatz funktionaler Cookies 1. Allgemeines zur Datenverarbeitung Bei jedem Aufruf unserer Website und bei jedem Download einer Datei von unserer Website werden automatisch folgende Protokolldaten von uns verarbeitet: Hostname Ihres Rechners/Endgeräts (IP-Adresse); Datum und Uhrzeit des Aufrufs/Downloads; die aufgerufene Seite; ggf. der Name der herunter geladenen Datei; verwendeter Browsertyp; Betriebssystem Ihres Endgeräts; die Webseite, von der Sie uns besuchen. Darüber hinaus verwenden wir für den Betrieb unserer Website funktionale Cookies. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner/Endgerät von uns gespeichert werden. Zum einen handelt es sich um sog. Sitzungs-Cookies, die nur für die Dauer Ihres Besuchs unserer Website gesetzt werden. Zum zweiten kommen sog. persistente Cookies zum Einsatz. Sie verbleiben länger auf Ihrem Rechner/Endgerät. Beide Cookie-Arten enthalten eine charakteristische alphanumerische Zeichenfolge, die im Fall von persistenten Cookies eine Wiedererkennung Ihres Browsers bei einem Folgebesuch unserer Website ermöglichen können. 2. Umfang und Zwecke der Verarbeitung Die Daten werden zu folgenden Zwecken von uns verarbeitet: zur Identifikation und Abwehr von Angriffen auf unsere Website; zur Ermittlung, ob Ihr Internetbrowser Cookies unterstützt; zur Verhinderung, dass Ihnen Pop-ups mehrfach angezeigt werden; um Ihnen die ausgewählte Sprache unserer Website anzuzeigen und um Ihnen die Version unserer Website für das von Ihnen ausgewählte Lieferland anzuzeigen. 3. Datenübermittlung/Empfänger Empfänger Ihrer Daten sind der technische Betreiber und der Hosting-Dienstleister unserer Website (siehe oben unter C.). 4. Speicherdauer Die Daten werden für die folgende Dauer gespeichert: Protokolldaten: bis zur Zweckerreichung, maximal drei Monate; Sitzungs-Cookies: bis zum Verlassen unserer Website; persistente Cookies: ein Jahr. 5. Rechtsgrundlage Die Verarbeitung erfolgt aufgrund unseres Interesses an der Funktionalität und der Sicherheit unserer Website. Diesem berechtigten Interesse stehen nach unserer Abwägung keine überwiegenden Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten von betroffenen Personen entgegen (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO). Auf Wunsch stellen wir Ihnen weitere Informationen über unsere Interessenabwägung zur Verfügung 6. Widerspruchsrecht Sie haben das Recht, jederzeit gegen diese Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch einzulegen. Wir werden diese Daten dann nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Sie können Ihren Widerspruch unter den oben unter A. angegebenen Kontaktdaten bei uns einreichen. Alternativ können Sie über die Einstellungen Ihres Internetbrowsers steuern, ob bzw. welche Arten von Cookies gesetzt werden dürfen. Soweit Sie den Einsatz funktionaler Cookies nicht akzeptieren, kann dies zu Einschränkungen der Funktionalität unserer Website führen. II. Webseitennutzungsanalyse mit Google Analytics 1. Allgemeines zur Verarbeitung Wir verwenden Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited(„Google“). Google verwendet Cookies. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Rechner/Endgerät gespeichert werden und eine Analyse Ihrer Benutzung unserer Website ermöglichen. Dabei werden folgende Informationen verarbeitet: Browser-Typ Betriebssystem zuletzt besuchte Website Hostname Ihres Rechners/Endgeräts (IP-Adresse, gekürzt) Uhrzeit der Anfrage bei unserem Server 2. Umfang und Zwecke der Datenverarbeitung In unserem Auftrag wird Google die über den Cookie gesammelten Informationen verarbeiten, um Ihre Nutzung unserer Website auszuwerten, um Berichte über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Wir verzichten dabei auf die Verarbeitung von Daten, anhand deren Sie identifiziert werden könnten. Insbesondere enthält der gesetzte Cookie keine Nutzerkennung (User-ID). Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte gekürzte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. 3. Datenübermittlung/Empfänger Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung unserer Website werden an die google Ireland Limited sowie in der Regel auch an einen Server von der mit dieser verbundenen Google LLC in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch Deaktivierung der User-ID-Funktion und Aktivierung der IP-Anonymisierung (Kürzung der IP-Adresse um das letzte Oktett) können die Daten nicht mehr Ihrem Anschluss bzw. Rechner/Endgerät zugeordnet werden. Die Google LLC ist zertifiziert unter dem sog. EU-US Datenschutzschild (Privacy Shield). Aufgrund eines Beschlusses der Europäischen Kommission dürfen personenbezogene Daten an entsprechend zertifizierte Unternehmen wegen eines angemessenen Datenschutzniveaus übermittelt werden. 4. Speicherdauer Die verarbeiteten Daten werden für die Dauer von 14 Monaten gespeichert und anschließend von Google gelöscht. 5. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund unseres Interesses an der statistischen Auswertung der Nutzung und daraus abgeleitet der Effizienz unserer Website. Diesem berechtigten Interesse stehen nach unserer Abwägung keine überwiegenden Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten von betroffenen Personen entgegen (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO). Auf Wunsch stellen wir Ihnen die der Interessenabwägung zugrundeliegenden Informationen zur Verfügung. 6. Widerspruchsrecht Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen diese Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir werden diese Daten dann nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten sowie deren Verarbeitung durch Google verhindern, indem Sie den Schieberegler für Website-Nutzungsanalyse in dem bei Aufruf unserer Website erscheinenden Cookie-Banner oder oben auf dieser Seite von rechts (grün) nach links (grau) schieben oder indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Alternativ oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten können Sie auch hier klicken, um die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website zukünftig zu verhindern (das Opt-Out funktioniert nur in dem Browser und nur für diese Domain). Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Endgerät abgelegt. Wenn Sie Ihre Cookies in diesem Browser löschen, müssen Sie den Link erneut klicken. Schließlich besteht die Möglichkeit, das Setzen von Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers zu verhindern. Falls Sie den Einsatz funktionaler Cookies nicht akzeptieren, kann dies zu Einschränkungen der Funktionalität unserer Website führen. III. Einsatz von Tracking-Technologien für interessenbezogene Internetwerbung Soweit Sie uns bei Aufruf unserer Website eine entsprechende Einwilligung erteilt haben, verwenden wir Tracking-Technologien wie Cookies oder Zählpixel von Drittanbietern für interessenbezogene Internetwerbung. „Tracking-Cookies“ sind Textdateien, die auf Ihrem Rechner/Endgerät gespeichert werden. „Tracking-Pixel“ sind kleine Grafiken im Header unserer Website. Beide Technologien ermöglichen die Wiedererkennung Ihres Browsers auch auf anderen Websites. Im Einzelnen verwenden wir folgende Tracking-Technologien der nachfolgend genannten Drittanbieter, mit denen folgende Informationen verarbeitet werden: Google AdWords Remarketing der Google Ireland Limited(Google): Browser-Typ Betriebssystem vorzugsweise verwendete Sprache Besuch unserer Website einschließlich Datum und Uhrzeit letzte Google-Suchanfrage einschließlich Datum und Uhrzeit Hostname Ihres Rechners/Endgeräts (IP-Adresse, gekürzt) alphanumerische Nutzerkennung (User-ID) Location / Standort Alter Geschlecht Conversion-Wert Referral/Attribution Handlungen auf der Beurer Webseite Cookie-ID DFA´s Google Advertiser ID Mobile Advertising ID Ad IDs Client oder Order ID Partner ID Facebook-Custom-Audience-Pixel der Facebook Ireland Ltd. bzw. Facebook Inc. (Facebook): Browser-Typ Betriebssystem vorzugsweise verwendete Sprache Besuch unserer Website einschließlich Datum und Uhrzeit letzte Google-Suchanfrage einschließlich Datum und Uhrzeit Hostname Ihres Rechners/Endgeräts (IP-Adresse, gekürzt) alphanumerische Nutzerkennung (User-ID) Location / Standort Alter Geschlecht Conversion-Wert Referral/Attribution Handlungen auf der Beurer Webseite Cookie-ID DFA´s Google Advertiser ID Mobile Advertising ID Ad IDs Client oder Order ID Partner ID Die Erteilung Ihrer Einwilligung wird von uns in einem Logfile protokolliert. Dabei werden folgende Informationen verarbeitet: Hostname Ihres Rechners/Endgeräts (IP-Adresse); Einwilligungstext; Aktivierung der „Einverstanden“-Schaltfläche im Cookie-Banner auf der Startseite bzw. des „Einverstanden“-Schiebereglers auf dieser Unterseite; Datum und Uhrzeit der Einwilligungserteilung (Zeitstempel). 2. Umfang und Zwecke der Verarbeitung Tracking-Technologien von Google werden von uns eingesetzt, um Ihren Browser anhand der oben unter 1. genannten protokollierten Daten im Fall von Google auf anderen Websites bzw. im Fall von Facebook auf Facebook wiederzuerkennen und Ihnen dort Werbeanzeigen von uns zu präsentieren, die auf Ihren vermuteten Interessen basieren. Ihre mutmaßlichen Interessen werden aus einem pseudonymen Profil abgeleitet. Das pseudonyme Profil wird aus den Informationen erstellt, die mit Hilfe der jeweiligen Cookies/Pixel über Ihr Internetnutzungsverhalten gesammelt werden. Wenn Sie sich zum Beispiel auf unserer Seite für bestimmte Produkte interessiert haben, können wir Ihnen über den Einsatz der genannten Drittanbieter-Cookies unsere Produkte dieser Art auch auf deren angeschlossenen Webseiten präsentieren. Das dient auch ganz allgemein der Verhinderung von Werbung, die nervt, weil sie unpassend und nicht interessengerecht wäre. Die Kategorien, nach denen Ihnen interessenbezogene Werbung im Google-Display-Netzwerk gezeigt wird, erfahren Sie jeweils auf die konkret eingeblendete Anzeige bezogen über den bei der Anzeige platzierten und klickbaren i-Button oder auf der Google-Seite „Warum sehe ich diese Werbung?“. Die Protokollierung Ihrer Einwilligung erfolgt, damit wir diese nachweisen können. 3. Datenübermittlung/Empfänger Empfänger der Daten ist die Google Ireland Limited und die mit dieser verbundenen Google LLC in den USA. Die Google LLC ist zertifiziert unter dem sog. EU-US Datenschutzschild (Privacy Shield). Facebook ist zertifiziert unter dem sog. EU-US Datenschutzschild (Privacy Shield). Aufgrund eines Beschlusses der Europäischen Kommission dürfen personenbezogene Daten an entsprechend zertifizierte Unternehmen wegen eines angemessenen Datenschutzniveaus übermittelt werden. 4. Speicherdauer Die Dauer der jeweiligen Cookie-Speicherung und damit der Verarbeitung Ihrer Daten zu den oben genannten Zwecken können Sie in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers nachsehen. Die Protokolldaten über Ihre Einwilligung werden bis auf Widerruf von uns gespeichert und anschließend für die Dauer der Verjährungsfrist Ihrer Ansprüche (drei Jahre) zzgl. eines Sicherheitszuschlags für gerichtliche Zustellungen von einem Monat, insgesamt also 37 Monate bei uns aufbewahrt. 5. Rechtsgrundlagen der Verarbeitung Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO). 6. Widerrufsrecht Ihre Einwilligung in die Verwendung von Tracking-Cookies für interessenbezogene Werbung gilt bis auf Widerruf, den Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft erklären können, etwa wie folgt: Sie können den Einsatz von Tracking-Cookies für interessengerechte Werbung im Google-Display-Netzwerk verhindern, indem Sie in den den Schieberegler für „Personalisierte Werbung im Web“ und/oder für „Personalisierte Werbung in der Google-Suche“ jeweils von links nach rechts schieben. Wie Sie Werbeanzeigen bzw. einzelne Werbetreibende gesondert blockieren, erfahren Sie hier. Ob Tracking-Cookies überhaupt gespeichert werden, können Sie selbst auch über die Einstellungen Ihres Browsers steuern, indem Sie dort websiteübergreifendes Tracking ablehnen. IV. Einsatz von Tracking-Technologie durch Adform 1. Allgemeines zur Datenverarbeitung Wir nutzen Adform A/S, ein globales Unternehmen für digitale Medientechnologie (Programmatic Ads, Retargeting). Adform nutzt Cookies . Das sind Textdateien, die auf Ihrem Rechner/Endgerät gespeichert werden und eine Analyse Ihrer Benutzung unserer Website ermöglichen.Dabei werden folgende Informationen gespeichert: Standort, Conversion-Wert, Referral/Attribution, Handlungen auf der Webseite. 2. Umfang und Zwecke der Datenverarbeitung In unserem Auftrag wird Adform und die eingeschalteten Dienstleister die über den Cookie gesammelten Informationen verarbeiten, um Ihre Nutzung unserer Website auszuwerten, um Berichte über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Wir verzichten dabei auf die Verarbeitung von Daten, anhand deren Sie identifiziert werden könnten. Insbesondere enthält der gesetzte Cookie keine Nutzerkennung (User-ID). 3. Datenübermittlung/Empfänger Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung unserer Webseite werden in der Regel an einen Server von Adform in Dänemark übertragen und dort gespeichert.
Die Daten werden zur Auswertung an den von uns eingesetzten Dienstleister nexum AG, Vogelsanger Straße 321a, 50827 Köln, Deutschland gegeben. 4. Speicherdauer Die Speicherdauer beträgt höchstens 13 Monate. 5. Rechtsgrundlage der Verarbeitung Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO).   6. Widerrufsrecht   Ihre Einwilligung in die Verwendung von Tracking-Cookies für interessenbezogene Werbung gilt bis auf Widerruf, den Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft erklären können, etwa wie folgt: Sie können den Einsatz von Tracking-Cookies für interessengerechte Werbung verhindern, indem Sie den Schieberegler für „Marketing“ und/oder für „Analyse“ jeweils von links nach rechts schieben. Ob Tracking-Cookies überhaupt gespeichert werden, können Sie selbst auch über die Einstellungen Ihres Browsers steuern, indem Sie dort websiteübergreifendes Tracking ablehnen. V. Einsatz von Tracking-Technologien von Salesforce 1. Allgemeines zur Datenverarbeitung Wir nutzen salesforce.com EMEA Limited, ein Anbieter von Cloud-Computing-Lösungen für Unternehmen, mit Sitz in London. Salesforce nutzt Cookies. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Rechner/Endgerät gespeichert werden und eine Analyse Ihrer Benutzung unserer Website ermöglichen. Dabei werden Handlungen, Bewegungen auf der Webseite sowie Informationen zum Warenkorb erfasst. 2. Umfang und Zwecke der Datenverarbeitung In unserem Auftrag werden Salesforce und die eingeschalteten Dienstleister die über den Cookie gesammelten Informationen verarbeiten, um Ihre Nutzung unserer Website auszuwerten, um Berichte über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. 3. Datenübermittlung/Empfänger Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung unserer Webseite werden in der Regel an einen Server von Salesforce übertragen und dort gespeichert. Derzeit (Stand Januar 2019) werden die Daten in einem der hier genannten Rechenzentren von Salesforce gespeichert: Chicago, Illinois, United States (USA) Dallas, Texas, United States (USA) Frankfurt, Germany (GER) Kobe, Japan (JPN) London, United Kingdom (UK): London, UK (North) & London, UK (West) Paris, France (FRA) Phoenix, Arizona, United States (USA) Tokyo, Japan (JPN) Washington, DC, United States (USA) Weitere Informationen hierzu erhalten Sie unter :
https://help.salesforce.com/articleView?id=000257307&language=en_US&type=1 Die Daten werden zur Auswertung an den von uns eingesetzten Dienstleister nexum AG, Vogelsanger Straße 321a, 50827 Köln, Deutschland gegeben. 4. Speicherdauer Die Speicherdauer beträgt 12 Monate. 5. Rechtsgrundlage der Verarbeitung Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO).   6. Widerrufsrecht   Ihre Einwilligung in die Verwendung von Tracking-Cookies für interessenbezogene Werbung gilt bis auf Widerruf, den Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft erklären können, etwa wie folgt: Sie können den Einsatz von Tracking-Cookies für interessengerechte Werbung verhindern, indem Sie den Schieberegler für „Marketing“ und/oder für „Analyse“ jeweils von links nach rechts schieben. Ob Tracking-Cookies überhaupt gespeichert werden, können Sie selbst auch über die Einstellungen Ihres Browsers steuern, indem Sie dort websiteübergreifendes Tracking ablehnen. VI. Verwendung von Social Plugins Wir verwenden auf unserer Website sogenannte Social Plugins („Plugins“) der sozialen Netzwerke Facebook, Google+, Pinterest und Twitter. Um den Schutz Ihrer Daten zu gewährleisten, sind die Plugins nicht unmittelbar, sondern lediglich unter Verwendung eines HTML-Links (sogenannte „Shariff-Lösung“ von c‘t) in die Seite eingebunden. Hierdurch wird sichergestellt, dass beim Aufruf einer unserer Webseiten, die solche Plugins enthält, noch keine Verbindung mit den Servern des Anbieters des jeweiligen sozialen Netzwerks erfolgt. Wenn Sie auf einen der Buttons klicken, öffnet sich ein neues Fenster Ihres Browsers und ruft die Seite des jeweiligen Sozialen Netzwerks auf, auf der Sie (ggf. nach Eingabe Ihrer Login-Daten) z.B. den Like- oder Share-Button betätigen können. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung der Daten durch die Anbieter sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der Anbieter. Datenschutzhinweise von Facebook Datenschutzhinweise von Google VI. Einbindung von YouTube-Videos 1. Allgemeines zur Datenverarbeitung Wir haben YouTube-Videos in unsere Website eingebunden, die auf der Plattform YouTube.com der Google Ireland Limited(YouTube) gespeichert sind und über unsere Website direkt angesehen werden können. 2. Umfang und Zwecke der Datenverarbeitung Die Videos sind im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden. Das bedeutet, dass keine personenbezogenen Daten von Ihnen an YouTube übermittelt werden, soweit Sie die Videos nicht starten. Wenn Sie die Videos abspielen, werden folgende Daten verarbeitet: Hostname Ihres Rechners/Endgeräts (IP-Adresse); Datum und Uhrzeit des Aufrufs/Downloads; die aufgerufene Seite mit dem eingebundenen YouTube-Video; ggf. der Name der herunter geladenen Datei; verwendeter Browser typ; Betriebssystem Ihres Endgeräts; die Webseite, von der Sie uns besuchen. Sollten Sie ein Google-Nutzerkonto haben und eingeloggt sein, könnten weitere personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet werden. Dies richtet sich nach der zwischen Ihnen und Google getroffenen Vereinbarung. Weitere Informationen zu Umfang und Zwecken der Datenverarbeitung durch YouTube erhalten Sie hier 3. Datenübermittlung/Empfänger Empfänger der Daten ist Youtube, vertreten durch die Google Ireland Limited, sowie die mit dieser verbundenen Google LLC in den USA. Die Google LLC ist zertifiziert unter dem sog. EU-US Datenschutzschild (Privacy Shield). Aufgrund eines Beschlusses der Europäischen Kommission dürfen personenbezogene Daten an entsprechend zertifizierte Unternehmen wegen eines angemessenen Datenschutzniveaus übermittelt werden. 4. Speicherdauer Die verarbeiteten Daten werden von YouTube/Google bis zur Zweckerreichung gespeichert und anschließend gelöscht. Weitere Informationen zur Datenspeicherung durch YouTube finden Sie in der Datenschutzerklärung der Google Ireland Limited. 5. Rechtsgrundlage der Verarbeitung Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund unseres Interesses an der Attraktivitätssteigerung unserer Website durch Einbindung von YouTube-Videos. Diesem berechtigten Interesse stehen nach unserer Abwägung keine überwiegenden Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten von betroffenen Personen entgegen (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO). Auf Wunsch stellen wir Ihnen weitere Informationen über unsere Interessenabwägung zur Verfügung. 6. Widerspruchsrecht Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen diese Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir werden diese Daten dann nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Sie können Ihren Widerspruch unter den oben unter A. angegebenen Kontaktdaten bei uns einreichen. G. Kommunikation I. Newsletter 1. Allgemeines zur Verarbeitung Sie können sich freiwillig auf unserer Website zu unserem E-Mail-Newsletter-Service anmelden, indem Sie Ihre persönlichen Angaben einschließlich Ihrer E-Mail-Adresse in das Eingabefeld eintragen und anschließend auf den mit „Anmelden1“ beschriebenen Button klicken. Die Bestellung des Newsletters und Ihre dafür erforderliche Einwilligung werden erst wirksam, wenn Sie diese durch Klick auf den über die eingegebene E-Mail-Adresse von uns an Sie verschickten Link bestätigen (sog. Double-Opt-in-Verfahren). Die Erteilung Ihrer Einwilligung wird von uns in einem Logfile protokolliert. Dabei werden folgende Informationen verarbeitet: Eingegebene E-Mail-Adresse; Einwilligungstext; Klick der „Anmelden“-Schaltfläche; Datum und Uhrzeit der Einwilligungserteilung (Zeitstempel). Optional kann der Nutzer noch Anrede, Vorname, Name und Geburtsdatum ergänzen 2. Umfang und Zwecke der Verarbeitung Wir verarbeiten die von Ihnen bestätigte E-Mail-Adresse, um Sie in unregelmäßigen Abständen mit unserem E-Mail-Newsletter gemäß der Einwilligung zu informieren. Die Protokollierung Ihrer Einwilligung erfolgt, damit wir diese nachweisen können. 4. Speicherdauer Ihre E-Mail-Adresse und die Protokolldaten über Ihre Einwilligung speichern wir, bis Sie sich vom Newsletter wieder abmelden. Die Protokolldaten werden anschließend noch für die Dauer der Verjährungsfrist Ihrer Ansprüche (drei Jahre) zzgl. eines Sicherheitszuschlags von einem Monat für gerichtliche Zustellungen, insgesamt also 37 Monate von uns aufbewahrt. 5. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO). 6. Widerrufsrecht Ihre Newsletter-Einwilligung gilt bis auf Widerruf, den Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft erklären können, etwa indem Sie uns unter den oben unter A. angegebenen Kontaktdaten entsprechend benachrichtigen oder auf den Abmelden-Link klicken, den Sie ganz am Ende jedes Newsletter finden. Alternativ können Sie Ihre E-Mail-Adresse auch in das Newsletter-Eingabefeld auf unserer Website eintragen und anschließend auf den „Abmelden“-Button klicken. II. Kontaktaufnahme 1. Allgemeines zur Verarbeitung Sie können unter den oben unter A. angegebenen Kontaktdaten, über unser Kontaktformular Kontakt mit uns aufnehmen. Dabei werden die Daten von uns verarbeitet, die Sie uns in Ihrer Nachricht an uns mitteilen, also Ihr konkretes Anliegen und bei E-Mail-Anfragen Ihre E-Mail-Adresse, bei Briefen Ihre Postadresse, bei Anrufen Ihre Telefonnummer und bei Verwendung unseres Kontaktformulars je nach Anliegen folgende Daten: Ihr Name; Ihre E-Mail-Adresse; ausgewählter Betreff der Nachricht; Ihre Nachricht; ggf. Bestellnummer; ggf. Kundennummer; ggf. Artikelnummer(n); ggf. hochgeladene Datei(en) ggf. hochgeladene(s) Foto(s). 2. Umfang und Zwecke der Verarbeitung Wir verarbeiten Ihre Daten, um Ihre Anfrage zu bearbeiten und zwecks Beantwortung mit Ihnen in Kontakt zu treten. 3. Datenübermittlung/Empfänger Empfänger der Daten sind der technische Betreiber und der Hosting-Dienstleister unserer Website (siehe oben unter C.). 4. Speicherdauer Wir speichern Ihre Daten für die Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist für Geschäftsbriefe von sechs Jahren (§ 147 Abgabenordnung). 5. Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Die Verarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bzw. zur Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO). Soweit es nicht um vorvertragliche oder vertragliche Angelegenheiten geht ist die Rechtsgrundlage unser berechtigtes Interesse an der Bearbeitung Ihrer Anfrage. Wir gehen davon aus, dass keine überwiegenden Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten von Ihnen entgegen stehen (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO). Auf Wunsch stellen wir Ihnen weitere Informationen über unsere Interessenabwägung zur Verfügung. 6. Widerspruchsrecht Sie haben das Recht, jederzeit gegen diese Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch einzulegen. Wir werden diese Daten dann nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten und Ihre Anfrage ggf. nicht mehr beantworten. Sie können Ihren Widerspruch unter den oben unter A. angegebenen Kontaktdaten bei uns einreichen. III. Artikelbewertung 1. Allgemeines zur Datenverarbeitung Sie können uns Ihre Meinung zu einzelnen Artikeln in unserem Online-Shop unter dem Link „Jetzt bewerten!“ mitteilen. Dabei werden folgende Daten von uns verarbeitet: Anzahl der Sterne, die Sie für den Artikel vergeben; Ihre E-Mail-Adresse; Ihren Kommentar. 2. Umfang und Zwecke der Datenverarbeitung Wir verarbeiten Ihre Daten, um Ihre Bewertung auf unserer Website zu veröffentlichen. Ihre E-Mail-Adresse verarbeiten wir, um sicherzustellen, dass die Bewertung echt ist, also von einem Menschen stammt und nicht von einem Computerprogramm (Bot). 3. Datenübermittlung/Empfänger Empfänger der Daten sind der technische Betreiber und der Hosting-Dienstleister unserer Website (siehe oben unter C.). 4. Speicherdauer Ihre Bewertung bleibt im Online-Shop für unbestimmte Zeit gespeichert. Ihre E-Mail-Adresse wird jedoch nach zwei Monaten anonymisiert. 5. Rechtsgrundlage der Verarbeitung Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund unseres Interesses an der Steigerung der Attraktivität unserer Produktdarstellung durch Ergänzung von Kundenerfahrungen. Diesem berechtigten Interesse stehen keine überwiegenden Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten von Ihnen entgegen (Art. 6 Abs. 1f DSGVO). Auf Wunsch stellen wir Ihnen weitere Informationen über unsere Interessenabwägung zur Verfügung. 6. Widerspruchsrecht Sie haben das Recht, jederzeit gegen diese Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch einzulegen. Wir werden diese Daten dann nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Sie können Ihren Widerspruch unter den oben unter A. angegebenen Kontaktdaten bei uns einreichen. IV. Benachrichtigungsdienst „Artikelverfügbarkeit“ 1. Allgemeines zur Verarbeitung Falls ein in unserem Online-Shop angezeigter Artikel vorübergehend nicht vorrätig sein sollte, können Sie über die Benachrichtigen-Funktion eine E-Mail-Adresse hinterlassen, an die wir bei Wiederverfügbarkeit des betreffenden Artikels eine automatisierte E-Mail-Benachrichtigung verschicken. Bei Nutzung der Benachrichtigen-Funktion werden folgende Daten verarbeitet: Ihre E-Mail-Adresse und betreffender Artikel. Die Angabe Ihrer Daten ist freiwillig. Wenn Sie diese Daten jedoch nicht angeben, können wir Ihnen die Benachrichtigen-Funktion nicht zur Verfügung stellen. 2. Umfang und Zwecke der Verarbeitung Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Ihre Anfrage zu bearbeiten und zu diesem Zweck mit Ihnen in Kontakt zu treten. 3. Datenübermittlung/Empfänger Empfänger der Daten sind der technische Betreiber und der Hosting-Dienstleister unserer Website (siehe oben unter C.). 4. Speicherdauer Ihre uns mitgeteilten Daten speichern wir, bis wir Ihnen geantwortet haben. Sollte der betreffende Artikel innerhalb von sechs Monaten nicht wieder verfügbar sein, werden Ihre Daten automatisch gelöscht und es erfolgt keine Benachrichtigung. 5. Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Die Verarbeitung erfolgt weil sie zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO). Soweit es sich nicht um eine vorvertragliche Angelegenheit handelt, ist die Rechtsgrundlage unser berechtigtes Interesse an der Bearbeitung Ihrer Anfrage. Wir gehen davon aus, dass keine überwiegenden Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten von Ihnen entgegen stehen (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO). Auf Wunsch stellen wir Ihnen weitere Informationen über unsere Interessensabwägung zur Verfügung. 6. Widerspruchsrecht Sie haben das Recht, jederzeit gegen diese Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch einzulegen. Wir werden diese Daten dann nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten und Ihre Anfrage ggf. nicht mehr beantworten. Sie können Ihren Widerspruch unter den oben unter A. angegebenen Kontaktdaten bei uns einreichen. H. Ihre weiteren Rechte als von der Datenverarbeitung betroffene Person In Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten haben Sie neben den oben im Rahmen der jeweiligen Datenverarbeitung bereits genannten Rechte noch folgende weiteren Rechte: Recht auf Auskunft: Sie können von uns Auskunft über die personenbezogenen Daten verlangen, die wir von Ihnen verarbeiten. Einzelheiten zum Umfang Ihres Auskunftsrecht finden Sie in Art. 15 DSGVO und § 34 BDSG (2018).
 Recht auf Berichtigung: Sie können von uns Berichtigung unrichtiger und Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten verlangen. Einzelheiten zum Umfang Ihres Berichtigungsrechts finden Sie in Art. 16 DSGVO.
 Recht auf Löschung: Sie können unter bestimmten Voraussetzungen von uns verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten löschen. Einzelheiten zum Umfang Ihres Löschungsrechts finden Sie in Art. 17 DSGVO.
 Recht auf Einschränkung: Sie können unter bestimmten Voraussetzungen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten von uns verlangen. Einzelheiten zum Umfang Ihres Einschränkungsrechts finden Sie in Art. 18 DSGVO.
 Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie können unter bestimmten Voraussetzungen von uns verlangen, dass wir Ihre personenbezogene Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem gängigen, maschinenlesbaren Format an Sie oder einen anderen Verantwortlichen übertragen. Einzelheiten zum Umfang Ihres Datenübertragungsrechts finden Sie in Art. 20 DSGVO.
 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde: Sie können sich mit einer Beschwerde auch an eine Aufsichtsbehörde wenden. Einzelheiten zu Ihrem Beschwerderecht finden Sie in Art. 77 DSGVO.
 J. Datensicherheit Die von uns auf unserer Website bei Ihnen abgefragten personenbezogenen Daten werden über eine gesicherte SSL-Verbindung („Secure-Socket-Layer“) mit einer 256-Bit-Verschlüsselung an uns übertragen, damit sie vor fremdem Zugriff geschützt sind. Darüber hinaus treffen wir weitere technische und organisatorische Sicherungsvorkehrungen, um dem Verlust, der Zerstörung und dem Missbrauch von Daten vorzubeugen. Der Zugang zu Ihrem ggf. angelegten Kundenkonto ist etwa nur durch Eingabe Ihres persönlichen Passwortes möglich. Sie selbst können zum Schutz Ihrer Daten beitragen, indem Sie ein möglichst schwer nachzuvollziehendes Passwort wählen (z.B. durch Kombination von Buchstaben, Zahlen und Zeichen) und dieses streng geheim halten.